Siggi-Tausch "Englischer Blumengarten"

      Die Siggi-Gruppe ist geschlossen!

Fertige Siggi-Quilts (zum Vergrößern draufklicken)

Ein Riesendank an Bärbel, die lange Zeit die Swap-Mom für die Siggis geworden war.

Siggi-Quilt von Elke Seidel
Siggi-Quilt von Elke Seidel
Endlich ist der Quilt aus deinem Siggi-Blümchen-Swap fertig geworden und hängt an der Wand. Der Quilt ist im Quilt-as-you-go-Verfahren zusammengenäht. Um die Blümchen herum habe ich mit farbigen Verlaufsgarn gequiltet. Als Binding habe ich drei unterschiedliche Miniatur-Blümchen-Stoffe genommen. Der Swap hat mir großen Spaß gemacht. 
Viele Grüße und alles Gute
Elke
Siggi-Quilt
Siggi-Quilt von Heidrun Pöll
Das Top habe ich mit einer kuscheligen Fleece-Rückseite versehen. Das Ganze habe ich mit der Hand gequiltet und zum guten Schluss mit einem Siggi-Quilt-Label versehen. Das Handnähen hat mir gut gefallen, und die Versorgung mit Informationen zum Thema das das Zur-Verfügung-stellen der Schablonen war ganz prima. DANKE für deine Mühe damit!
Liebe Grüße, Heidrun

Siggi English Paper Piecing Patchwork
Siggi-Quilt von Beate Heibutzki
Hallo, endlich ist es geschafft, meine Siggiblümchen-Wiese ist fertig!
Sie besteht aus getauschten und eigenen Blümchen und ist 127 x 127 cm groß. Ich habe die Blumen mit grünen Zwischen- und Randstreifen zu unregelmäßigen Viererblöcken zusammen genäht und diese erst mit der Maschine gequiltet und dann nach der Quilt-as-you-go Methode zusammengefügt. Die Mittelblume habe ich auf der Basis von Blümchen D selbst entworfen und auch gelieselt. Der Tausch hat mir viel, viel Freude gemacht – ein riesiges DANKESCHÖN an alle Tauschpartnerinnen!
Viele liebe Grüße sendet Beate
Siggi English Paper Piecing Patchwork
Siggi-Quilt und -Läufer von Maria Zinke

Hallo Claudia, seid heute hängt mein Quilt aus den vielen Siggi-Blümchen, mir gefällt er sehr gut. Auch ohne Farbwünsche passen alle Blümchen zusammen, ich bin ganz begeistert. Noch einmal vielen Dank das du den Tausch ins Leben gerufen hast, es war eine schöne Sache die Blümchen zu nähen und die Blümchen aus dem Briefkasten zu fischen. Ganz toll. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Maria

Der Siggi-Tausch ist geschlossen!

Was sind denn Siggis?

"Siggi" ist die Abkürzung für "signierter Block". Die Blöcke, die untereinander getauscht werden, werden mit dem Namen der Frau, die ihn genäht hat, beschriftet. Hier geht es darum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, sich kennen zu lernen. Da die Blöcke signiert sind, kann man sich dann später aneinander erinnern. Auch bei den  Freundschaftsquilts (einfach mal googeln) sind die einzelnen Blöcke signiert. Jede Frau hat einen Block beigesteuert. Diese Quilts wurden zu verschiedenen Anlässen hergestellt, z. B. bei dem Umzug einer Frau, die dann als Abschiedsgeschenk diesen Quilt bekam.

Schön ist es auch, mal von anderen einen Block zu bekommen. Denn dann bekommt man Stoffe, die man selber wahrscheinlich nicht in seiner Restekiste hat. Die Vielfalt ist also garantiert! Und je mehr verschiedene Stoffe man in einem Quilt verwendet, umso interessanter sieht er aus.

Was mache ich jetzt mit den Siggis?

Ich habe den Siggi-Block so gestaltet, dass man die einzelnen Siggi-Blöcke ganz einfach mit der Nähmaschine zusammennähen kann. Vielleicht hängt ihr ihn an die Wand, oder ihr macht einen Bettüberwurf daraus. Auch bei der Gestaltung habt ihr mehrere Möglichkeiten: entweder alle Blöcke aneinandernähen, zwischen die Blöcke Zwischenstreifen (sashings) und Ecksteine (cornerstones) setzen, oder schachbrettartig einen Blütenblock und einen schlichten Block (der dann mit dem Muster gequiltet wird) zusammenfügen – je nachdem, wie viele Blöcke ihr verwenden wollt und wie groß der Quilt werden soll.

 

Vielleicht ... wollt ihr aber auch ins Guinness-Buch der Rekorde kommen und den größten Siggi-Quilt nähen, der jemals genäht wurde :) ???

Siggi-Blöcke in verschiedenen Anordnungen
Beispiel-Anordnungen mit den 4 verschiedenen Siggi-Blöcken

 

Die einzelnen Blüten können übrigens auch aus ganz vielen verschiedenen Stoffen bestehen!

Anleitung für einen Siggi-Block

Siggi-Block Anleitung

Signieren

Ich bin mehrmals gefragt worden, mit was für einem Stift man signieren soll. Nehmt einen S C H W A R Z E N,  D Ü N N E N   W A S S E R F E S T E N  F O L I E N S C H R E I B E R, also einen, den man auch zum Beschriften von CDs nimmt. (Ich habe einen "STAEDTLER permanent Lumocolor S" in Schwarz.) Nicht zu fest aufdrücken! Dann kann man ganz dezent auf den Stoff schreiben.

Immer auf dem Laufenden sein: Registrier dich für den Newsletter!

QR English Paper Piecing

Claudia Schmidt Claudia Wollny
ab sofort: Claudia Wollny

Ich habe Ja gesagt! Und nun heiße ich nicht mehr Claudia Schmidt, sondern Claudia Wollny – so findet ihr mich auch in Zukunft bei meinen neuen Projekten. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön für das tolle positive Feedback für mein Buch!

PATCHWORK

Mein neues Buch ist erschienen!

Patch Easy Claudia Schmidt

BRETTCHEN-WEBEN

TABLET WEAVING

Was ich außerdem noch mache ... (draufklicken!)

BUCH

Tablets at Work – Das Brettchenweben Grundlagen Technikbuch

"Die fabelhafte Welt der brettchengewebten Stola und Manipel zu St. Donat, Arlon" Erscheinungstermin Mai 2015

ARLON VIDEO

BUCH

"Der Lilienhain • A Lily Grove" Erscheinungstermin Januar 2016

Kumihimo

Tutorials

YouTube Channel

Claudia Schmidt

Besuche seit 11.6.2012

free counters